Info aus dem GKR (Juni 2020)

Info aus dem GKR

Liebe Gemeindeglieder,

die Corona-Pandemie führte seit Mitte März 2020 zu massiven Einschränkungen bei uns allen. Viele Entscheidungen der Regierung erfolgten verständlicherweise sehr kurzfristig, so dass eine geringere Planbarkeit gegeben war. Die Sitzungen des GKR sind teilweise ausgefallen und teilweise durch schriftliche Abstimmungen ersetzt worden. Die Teilnehmerzahl musste auf die unbedingt erforderliche Anzahl reduziert werden. Dadurch mussten wir auch den öffentlichen Teil der Sitzung ausfallen lassen.

Wenn Sie Anregungen, Wünsche, Lob oder Kritik haben, wenden Sie sich bitte per Mail oder Telefon an ein GKR-Mitglied. Den öffentlichen Teil der Sitzung wird es voraussichtlich auch im August nicht geben. Daher möchte ich auf diesem Weg einen Bericht zur letzten Sitzung geben.

Wir begannen mit einer Andacht zum Thema „Hoffnung“. Auf der Tagesordnung standen einige Formalien und kleineren Bausachen. Wichtige Themen waren jedoch die Planung für das 2. Halbjahr bis zum Beginn der Adventszeit und die Gottesdienste bis zum Ende des Kirchenjahres.

Die jeweiligen Termine werden wir wie gewohnt auf unserer Internetseite veröffentlichen. Bei der Planung der Gottesdienste kehren wir nach den Sommerferien wieder in den Rhythmus aus der „Vor-Corona-Zeit“ zurück.

In dieser Sitzung haben wir auch über die Konfirmation beraten und die Optionen ein paar Tage später mit den Konfirmanden und deren Eltern beraten. Nach dem Votum der Eltern wird die Konfirmation jetzt auf den 20.09.2020 um 11.00 Uhr im Hangar des Flugplatzes Strausberg festgelegt.

Konfirmation nicht in der Kirche? – Wie geht denn so was?

Das hätten wir alle vor einem halben Jahr wahrscheinlich noch genau so gedacht, oder? Wir möchten gerne vorstellen, wie wir zu dieser ungewöhnlichen Entscheidung gekommen sind.

Die Corona-Pandemie führte dazu, dass die Konfirmation wie sonst üblich an Pfingsten schließlich doch abgesagt werden musste.

Wir haben die Zeit genutzt, um kreative Vorschläge zu sammeln, zu beraten und zu diskutieren. Wir haben versucht, die Jugendlichen zu ermuntern, sich mit den Mitkonfirmanden auszutauschen.

Ohne eine Priorität in der Reihenfolge liste ich einige Anregungen und Wünsche auf:

  • für die Großeltern ist die Konfirmation sehr, sehr wichtig. Wir sollten eine Lösung finden, damit sie dabei sein können
  • für uns ist der festliche Rahmen wichtig; bei einer Feier mit so vielen Einschränkungen ist das schwer möglich
  • die Konfirmanden sind zu einer guten Gruppe zusammengewachsen, für (einige) Konfirmanden ist es wichtig, die Konfirmation auch als ganze Gruppe gemeinsam zu feiern
  • für viele Konfirmanden, die als Kleinkind getauft wurden, haben die Taufpaten eine wichtige Rolle eingenommen, die Taufpaten sollen unbedingt dabei sein können
  • mir ist egal, was ihr entscheidet, Hauptsache ihr entscheidet, damit ich planen kann
  • wir haben auch als Kirchengemeinde eine Verantwortung für die Gesundheit der Besucher und sollten alles tun, um eine Gefährdung zu vermeiden
  • die Konfirmation ist die eigene Bestätigung der Entscheidung, die die Eltern für ihr Kind getroffen haben. Aber wie die Taufe ist die Konfirmation kein nur privater Akt, sondern sie erfolgt in die Gemeinde hinein. Die Gemeinde soll und möchte daher dabei sein
  • die Konfirmation kann doch auch im kleinen Kreis stattfinden und dann online übertragen werden

Jedes Argument hat für sich seine Berechtigung und wir haben versucht, etwas möglichst Gutes daraus zu machen. Klar war aber auch, dass wir dabei nicht Allen gleichzeitig gerecht werden können.

Und wie sieht es heute aus?

Das Infektionsgeschehen hier in Märkisch-Oderland bzw. im Land Brandenburg ist derzeit gering. Aber: das Coronavirus ist immer noch da. Das Verbot von großen Festgottesdiensten läuft am 31.08.2020 aus und es sieht nicht danach aus, als ob das Verbot verlängert wird.

Die aktuelle Corona-Umgangsverordnung des Landes Brandenburg gilt noch bis Mitte August 2020. In dieser Verordnung sind heute (auch größere) Gottesdienste nicht mehr verboten. Eine wesentliche Einschränkung ist aber das Abstandsgebot von 1,5 Metern. Wir gehen derzeit nicht davon aus, dass dieses Abstandsgebot Mitte August aufgehoben wird. Aber selbst wenn es aufgehoben wird, sollten wir uns die Frage stellen, ob wir dann ohne Abstandsregeln eine Konfirmation feiern wollen. Mit Rücksicht auf die Risikogruppen halten wir es für unsere Pflicht, Vorsorge zu betreiben und bei der Planung den Mindestabstand zu berücksichtigen. Wie lange diese Situation so sein wird, können wir nicht beurteilen.

Eine Verschiebung auf nächstes Jahr wollten wir vermeiden, da nicht abzusehen ist, ob es dann wirklich viel einfacher ist und zudem dann die Konfirmanden des nächsten Jahres dazu kommen. Eine Aufteilung der Gruppe auf vier bis fünf verschiede Termine fanden fast alle nicht gut. Unsere Kirchen sind mit den Abstandsregeln nicht für die zu erwartenden 250-300 Gäste nutzbar, und bei einer Nutzung einer größeren Freifläche (z.B. Fussballplatz) bedeutet eine hohe Abhängigkeit vom Wetter.

Daraus resultierte die Idee mit dem Flugzeug-Hangar auf dem Flugplatz Strausberg. Je länger wir darüber nachdachten, wuchs bei den meisten die Begeisterung für diese Idee. Es ist mit Sicherheit nicht so festlich, wie in der Kirche, aber die anderen Bedingungen sind optimal erfüllt. Auf einer nutzbaren Fläche von 1.000 qm können die Abstandsregeln gut eingehalten werden und auch bei Regen haben wir ein Dach über dem Kopf. Die meisten Konfirmanden fanden die Idee „cool“, so dass wir hoffnungsvoll in die weitere Planung gehen.

Ein Bibelwort hing in meiner Kindheit auf einer großen Tafel an der Wand: "Seid fröhlich in Hoffnung, geduldig in Trübsal und beharrlich im Gebet". Diese Fröhlichkeit und Geduld und das Vertrauen auf das Gebet wünsche ich uns allen.

Für den Gemeindekirchenrat Mühlenfließ

Dirk Rieckers

Video-Andachten aus der Region

Aufgrund des aktuellen Lock-down-light wollen wir jeden Sonntag im November und Dezember einen eigenen regionalen Gottesdienst über YouTube bereitstellen.

Zu den Videos geht es: HIER


Goldene Konfirmation

Die Feier des 50-jährigen Jubiläums der Konfirmation muss leider auf das Frühjahr 2021 verschoben werden.

Mehr Infos HIER


Bericht aus dem GKR

Informationen aus den GKR-Sitzungen


Jugendliche gesucht 

Wir suchen Sinti- und Roma-Jugendliche, die in den 60er und 70er Jahren Kontakt mit Schwester Sieglinde in Eggersdorf hatten. Mehr Infos HIER


Ehrenamt Stellenausschreibung

Es gibt viel zu tun in unserer Kirchengemeinde! Wir suchen Sie! Wenn Sie sich gerne ehrenamtlich engagieren wollen, dann klicken Sie HIER.



Kirchenbüro & Verwaltung

Evang. Kirchengemeinde Mühlenfließ
Ernst-Thälmann-Str. 30 a–b
15370 Fredersdorf-Vogelsdorf
AUF GOOGLE-MAPS ANSEHEN
Bürozeiten:
Di: 9 - 12 und 13 - 16 Uhr 
Do: 9 - 12 Uhr
Telefonische Erreichbarkeit:
Mo - Do: 8.30 - 12.30 Uhr
Di: zusätzlich 13 - 16 Uhr
Tel. (03 34 39) 62 22
Fax: (03 34 39) 62 24
buero@muehlenfliess.net

  • 05. Dezember 202010.00 Uhr

    Konfirmandenzeit

    Gemeindehaus Fredersdorf

  • 06. Dezember 202009.30 Uhr

    2. Advent Gottesdienst mit dem Fredersdorfer Kirchenchor

    Kirche Vogelsdorf

  • 06. Dezember 202011.00 Uhr

    Familiengottesdienst mit Familienchor

    Petruskirche

  • 08. Dezember 202009.30 Uhr

    Krabbelgruppe Senfkörner pausiert vorerst

  • 08. Dezember 202010.30 Uhr

    Erinnern heißt Leben Gottesdienst auch für Menschen mit Demenz und pflegende Angehörige

    Kirche Fredersdorf

  • 12. Dezember 202009.00 Uhr

    Frauenfrühstück mit dem Thema -Adventliches mit Musik-

    Gemeindehaus Fredersdorf

  • 13. Dezember 202009.30 Uhr

    3. Advent Gottesdienst mit Abendmahl

    Kirche Eggersdorf

  • 13. Dezember 202011.00 Uhr

    Gottesdienst mit Abendmahl

    Kirche Fredersdorf

  • 15. Dezember 202009.30 Uhr

    Krabbelgruppe Senfkörner pausiert vorerst

  • 20. Dezember 202009.30 Uhr

    4. Advent Gottesdienst mit dem Fredersdorfer Kirchenchor

    Kirche Vogelsdorf

  • 20. Dezember 202011.00 Uhr

    Gottesdienst mit dem Chor der Petruskirche

    Petruskirche

  • 24. Dezember 202015.00 Uhr

    Heiligabend-Christvesper auf der Kirchwiese

    Eggersdorf

  • 24. Dezember 202015.00 Uhr

    Christvesper auf der Kirchwiese

    Petershagen

  • 24. Dezember 202017.00 Uhr

    Christvesper auf der Kirchwiese

    Petershagen

  • 24. Dezember 202017.00 Uhr

    Christvesper auf dem Gutshof

    Fredersdorf-Süd

  • 24. Dezember 202022.00 Uhr

    Musikalische Abendandacht

    Petruskirche

  • 25. Dezember 202009.30 Uhr

    1. Weihnachtstag Gottesdienst mit Posaunenchor

    Kirche Eggersdorf

  • 25. Dezember 202011.00 Uhr

    Gottesdienst mit Musik

    Kirche Fredersdorf

  • 26. Dezember 202009.30 Uhr

    2. Weihnachtstag Gottesdienst mit dem Fredersdorfer Kirchenchor

    Kirche Vogelsdorf

  • 26. Dezember 202011.00 Uhr

    Gottesdienst mit dem Chor der Petruskirche

    Petruskirche

  • 27. Dezember 202011.00 Uhr

    Sonntag nach Weihnachten Gottesdienst mit dem Männerchor Eiche 1877

    Kirche Fredersdorf

  • 31. Dezember 202017.00 Uhr

    Altjahresabend Gottesdienst mit Abendmahl

    Petruskirche

  • 03. Januar 202009.30 Uhr

    2. Sonntag nach Weihnachten Gottesdienst mit dem Chor der Petruskirche

    Kirche Eggersdorf

  • 03. Januar 202011.00 Uhr

    Gottesdienst mit dem Fredersdorfer Kirchenchor

    Kirche Fredersdorf

  • 10. Januar 202109.30 Uhr

    1. Sonntag nach Epiphanias Gottesdienst mit dem Fredersdorfer Kirchenchor

    Kirche Vogelsdorf

  • 10. Januar 202111.00 Uhr

    Gottesdienst mit dem Chor der Petruskirche

    Petruskirche

  • 17. Januar 202109.30 Uhr

    2. Sonntag nach Epiphanias Gottesdienst mit Kinderchor

    Kirche Eggersdorf

  • 17. Januar 202111.00 Uhr

    Gottesdienst mit dem Fredersdorfer Kirchenchor

    Kirche Fredersdorf

  • 24. Januar 202109.30 Uhr

    3. Sonntag nach Epiphanias Gottesdienst mit dem Fredersdorfer Kirchenchor

    Kirche Vogelsdorf

  • 24. Januar 202114.30 Uhr

    Bläsergottesdienst

    Petruskirche

  • 29. Januar 202119.00 Uhr

    Gottesdienst zur Einheit der Christen

    Katholische Kirche St. Hubertus

  • 31. Januar 202109.30 Uhr

    Letzter Sonntag nach Epiphanias Gottesdienst mit dem Chor der Petruskirche

    Kirche Eggersdorf

  • 31. Januar 202111.00 Uhr

    Gottesdienst mit dem Fredersdorfer Kirchenchor

    Kirche Fredersdorf

  • 07. Februar 202109.30 Uhr

    Sexagesimae Gottesdienst mit dem Fredersdorfer Kirchenchor

    Kirche Vogelsdorf

  • 07. Februar 202111.00 Uhr

    Gottesdienst mit dem Chor der Petruskirche

    Petruskirche

  • 14. Februar 202109.30 Uhr

    Estomihi Gottesdienst Gottesdienst mit dem Chor der Petruskirche

    Kirche Eggersdorf

  • 14. Februar 202111.00 Uhr

    Gottesdienst mit dem Fredersdorfer Kirchenchor

    Kirche Fredersdorf

  • 21. Februar 202109.30 Uhr

    Invokavit Abendmahlsgottesdienst mit dem Fredersdorfer Kirchenchor

    Kirche Vogelsdorf

  • 21. Februar 202111.00 Uhr

    Abendmahlsgottesdienst mit Musik

    Petruskirche

  • 28. Februar 202109.30 Uhr

    Reminiszere Gottesdienst mit dem Chor der Petruskirche

    Kirche Eggersdorf

  • 28. Februar 202111.00 Uhr

    Gottesdienst mit dem Fredersdorfer Kirchenchor

    Kirche Fredersdorf

  • 01. Januar 197001.00 Uhr

  • 01. Januar 197001.00 Uhr

  • 01. Januar 197001.00 Uhr

  • 01. Januar 197001.00 Uhr

  • 01. Januar 197001.00 Uhr

  • 01. Januar 197001.00 Uhr

  • 01. Januar 197001.00 Uhr

  • 01. Januar 197001.00 Uhr

  • 01. Januar 197001.00 Uhr

Alle Termine