50. Jubiläum Posaunenchor Eggersdorf

Der Posaunenchor Eggersdorf

Zum 50. Jubiläum im Jahr 2011

Der Posaunenchor Eggersdorf wurde 1960/61 von Pfarrer Langner gegründet. Eine Bläserin aus diesen Gründungsjahren spielt noch heute mit – Bärbel Müller.

Nach zwischenzeitlicher Hilfe des Posaunenwartes Ottfried Gabriel aus Berlin, zu dem noch heute eine freundschaftliche Verbindung besteht, kam 1966 Pfarrer Klose mit seiner Frau in die Gemeinde. Frau Klose übernahm 1967 die Leitung des Posaunenchores, dessen Aufgaben in der Gemeinde wuchsen. So besteht seit 1968 die Tradition des Ständchen-Blasens anlässlich der Konfirmation. Durch den unermüdlichen Einsatz von Ehepaar Klose stieg die Anzahl der BläserInnen Anfang der 70er Jahre auf 20 bis 30 an, so dass es zeitweise zwei Chöre (Anfänger und Fortgeschrittene) gab. Auch aus dieser Zeit spielen noch Bläserinnen im Posaunenchor mit – Dorothea Miesterfeld und Ingrid Leue. Nach dem Wegzug von Ehepaar Klose übernahm Sigrid Lockhoff die Chorleitung, ihr folgte von 1985 bis 1997 Monika Müller. 

 

Verschiedene Umstände, z. B. der Einsturz der Giebelwand des Pfarrhauses, aber auch der Wegzug vieler nun erwachsener Bläser, erschwerten die Bläserarbeit. Man muss es sehr hoch anerkennen, dass bei voller Berufstätigkeit der Chorleiterinnen neben der Bläserarbeit auch noch Anfängerausbildung stattfand. Unterstützung bekam der Posaunenchor dabei auch von den Posaunenwarten der Landeskirche. Im Jahre 1989 – hier endet die erhaltene Chorchronik – zählte der Posaunenchor neun aktive Bläserinnen.

Heute – ein großer vielfältiger Posaunenchor

Ich bin 1994 zum Posaunenchor gekommen und habe 1997 die Chorleitung übernommen. Mitte der 90er Jahre zog Familie Schmidt nach Eggersdorf und verstärkte uns. Seitdem hat sich der Posaunenchor durch den Eintritt junger und älterer BläserInnen fast beständig vergrößert und erreicht heute eine Anzahl von fast 20 Personen. Auch das musikalische Niveau ist gestiegen, wenn ich das bei aller Bescheidenheit sagen darf. Vor drei Jahren begann ich intensiv mit der Jungbläserausbildung. Die meisten der Kinder und Jugendlichen blasen bereits im großen Chor mit und das ist ein Glück, denn ohne sie würden wir heute alt aussehen. Und so sind wir auch nach 50 Jahren ein junger Posaunenchor mit einer großen Altersspanne von 11 bis 63 Jahren, der zum Lob und zur Ehre Gottes spielt. 

Gedankt sei an dieser Stelle allen ehemaligen BläserInnen und ChorleiterInnen, die den Posaunenchor Eggersdorf über ein halbes Jahrhundert getragen und bereichert haben. Dank gilt natürlich auch den aktiven BläserInnen, die diesen schönen Gottes-Dienst mit Freude tun. Auch den Pfarrern und Gemeindekirchenräten sowie der Gemeinde, die uns unterstützt haben und unsere Musik mit Freude (und manchmal auch mit wohlwollendem Verständnis) gehört haben, gebührt Dank.

Unser größter Dank aber gehört Gott – unserem großen Meister. 
Martin Leue

Neues aus dem GKR 

Der Gemeindekirchenrat (GKR) ist das Leitungsgremium der Kirchengemeinde. Am 03.11.2019 wurde gewählt. 

Das Wahlergebnis ist HIER veröffentlicht.


Goldene Konfirmation

Feier des 50-jährigen Jubiläums der Konfirmation am Sonntag, 5. April 2020. Eingeladen sind die Konfirmationsjahrgänge 1969+70. Bitte melden Sie sich im Kirchenbüro. Mehr Infos HIER


Ehrenamt Stellenausschreibung

Es gibt viel zu tun in unserer Kirchengemeinde! Wir suchen Sie! Wenn Sie sich gerne ehrenamtlich engagieren wollen, dann klicken Sie HIER.



Kirchenbüro & Verwaltung

Evang. Kirchengemeinde Mühlenfließ
Ernst-Thälmann-Str. 30 a–b
15370 Fredersdorf-Vogelsdorf
AUF GOOGLE-MAPS ANSEHEN
Bürozeiten:
Di: 9 - 12 und 13 - 16 Uhr 
Do: 9 - 12 Uhr
Telefonische Erreichbarkeit:
Mo - Do: 8.30 - 12.30 Uhr
Di: zusätzlich 13 - 16 Uhr
Tel. (03 34 39) 62 22
Fax: (03 34 39) 62 24
buero@muehlenfliess.net

  • 23. Februar 202011.00 Uhr

    Estomihi, Gottesdienst

    Petruskirche

  • 23. Februar 202014.30 Uhr

    Gemeindenachmittag, der etwas andere Gottesdienst bei Kaffee und Kuchen

    Gemeindehaus Vogelsdorf

  • 28. Februar 202010.30 Uhr

    Gottesdienst im Seniorenheim

    AWO Seniorenzentrum Clara Zetkin

  • 03. März 202010.30 Uhr

    Erinnern heißt Leben - Seniorengottesdienst - auch für Menschen mit Demenz und pflegenden Angehoerige

    Kirche Fredersdorf

  • 06. März 202019.00 Uhr

    Weltgebetstagsabend

    Gemeindesaal der Kath. Kirche

  • 07. März 202009.00 Uhr

    Frauen im Gespräch (Frauenfrühstück)

    Gemeindehaus Fredersdorf

  • 08. März 202010.00 Uhr

    Weltgebetstagsgottesdienst

    KITA Paradieschen

  • 08. März 202011.00 Uhr

    Weltgebetstagsgottesdienst

    Gemeindehaus Fredersdorf

  • 14. März 202010.00 Uhr

    Konfitag

    Gemeindehaus Fredersdorf

  • 04. April 202009.00 Uhr

    Frauen im Gespräch (Frauenfrühstück)

    Gemeindehaus Fredersdorf

  • 01. Januar 197001.00 Uhr

  • 01. Januar 197001.00 Uhr

  • 01. Januar 197001.00 Uhr

  • 01. Januar 197001.00 Uhr

  • 01. Januar 197001.00 Uhr

  • 01. Januar 197001.00 Uhr

  • 01. Januar 197001.00 Uhr

  • 01. Januar 197001.00 Uhr

  • 01. Januar 197001.00 Uhr

  • 01. Januar 197001.00 Uhr

  • 01. Januar 197001.00 Uhr

  • 01. Januar 197001.00 Uhr

  • 01. Januar 197001.00 Uhr

  • 01. Januar 197001.00 Uhr

  • 01. Januar 197001.00 Uhr

  • 01. Januar 197001.00 Uhr

  • 01. Januar 197001.00 Uhr

  • 01. Januar 197001.00 Uhr

  • 01. Januar 197001.00 Uhr

  • 01. Januar 197001.00 Uhr

  • 01. Januar 197001.00 Uhr

  • 01. Januar 197001.00 Uhr

  • 01. Januar 197001.00 Uhr

  • 01. Januar 197001.00 Uhr

  • 01. Januar 197001.00 Uhr

  • 01. Januar 197001.00 Uhr

  • 01. Januar 197001.00 Uhr

  • 01. Januar 197001.00 Uhr

  • 01. Januar 197001.00 Uhr

  • 01. Januar 197001.00 Uhr

  • 01. Januar 197001.00 Uhr

  • 01. Januar 197001.00 Uhr

  • 01. Januar 197001.00 Uhr

  • 01. Januar 197001.00 Uhr

  • 01. Januar 197001.00 Uhr

  • 01. Januar 197001.00 Uhr

  • 01. Januar 197001.00 Uhr

  • 01. Januar 197001.00 Uhr

  • 01. Januar 197001.00 Uhr

  • 01. Januar 197001.00 Uhr

Alle Termine